Jugendkulturpreis für die „Belmbracher Kids“

Seit 1995 ehrt der Landkreis Roth besondere Leistungen von Kinder und Jugendlichen im Bereich Literatur, Musik, Brauchtums- und Denkmalpflege mit dem Jugendkulturpreis. Ausgezeichnet wird dabei nicht nur Kreativität, Eigeninitiative und Gemeinschaftssinn sondern auch ehrenamtliches und soziales Engagement.

Nachdem der Jugendkulturpreis 2011 ganz knapp an die Musikerin Elena Jank ging. Entschied sich die Jury unter Vorsitz von Landrat Herbert Eckstein im Jahr darauf, nach einer Darbietung mit Ausschnitten aus dem Programm der letzen Jahre und einer überzeugenden Präsentation der Belmbracher den Jugendkulturpreis 2012 an die „Belmbracher Kids“ und gleichzeitig den Zauberer Sebastian Lehmeier aus Thalmässing zu verleihen. Geehrt wurde hierbei die Gestaltung der Kärwa Freitage 2009 – 2011 durch die Belmbracher Kinder und Jugendlichen mit Musik, Tanz und Theater, deren Erlös in jedem Jahr wohltätigen Zwecken wie dem Afrika Projekt von Dr. Manfred Gruhl aus Roth – das bedürftige Kinder in Nigeria unterstützt – oder den Bayern3 Sternstunden zu Gute kam.

Am 23.07.2012 fand dann unter großem Lob die Preisverleihung und anschließende Feier im Feuerwehrhaus in Belmbrach statt. Dabei zeigte nicht nur Magier Sebastian Lehmeier seine atemberaubenden Zaubertricks sondern auch die „Belmbracher Kids“ hatten einige Showeinlagen vorbereitet, so gaben Waldorf und Stättler nochmals Klatsch und Tratsch aus Roth zum Besten und Bands wie die „Red Hot Chilli Babes“ und „KISS the New Generationen“ rockten die Bühne. Auch „Das Lied aus der Superperforator Werbung“ bekam wieder einigen Applaus vom Publikum.
Der Jugendkulturpreis ist auf 500 Euro dotiert und wird von der Sparkasse Roth gestiftet.

Artikel: Alina Lesedi Lauterbach

Weitere Berichte: Roth Hilpoltsteiner Volkszeitung, Hilpoltsteiner Kurier